Heimarbeit Review / Test

Email Autoresponder Test: Heute Benchmark Email!

Email Autoresponder Test: Heute Benchmark Email! 26. August 2018Leave a comment

Christian Hennig ist der Besitzer und Admin von Blog-Geek und hat sich zum Ziel gesetzt, den Mitgliedern dieser Seite zu helfen etwas Geld im Internet zu verdienen mit Teamwork und interessanten Artikeln!!!

benchmark email review - blog-geek.de

In diesen Email Autoresponder Test habe ich mir mal Benchmark Email etwas genauer angesehen. Benchmark Email wurde 2004 von Kurt Keller und einer kleinen Gruppe von Programieren und ein SEO Experte gegründet. ( Natürlich war auch seine Frau an seiner Seite, irgendjemand muss ja die Kontrolle haben!!! )

Die ersten Kunden von Benchmark Email waren kleine Unternehmen, die sich in der Nähe des kleinen Büros von Benchmark in Long Beach, Kalifornien, befanden. Sein Team und er arbeiteten hart daran, eine einfache Benutzeroberfläche zu schaffen, die einfach zu bedienen und leicht zu verstehen ist.

In der Zwischenzeit hat sich das Unternehmen für solch neuartige Ideen eingesetzt, wie anpassbare Vorlagen und Software, die an die Bedürfnisse der Benutzer angepasst wurden. Sie stellten auch von Anfang an sicher, dass jeder, der Hilfe brauchte, einen schnellen Zugang zu exzellentem Kundendienst hatte.

Benchmark Email ist seitdem weiter gewachsen. Sein derzeitiger Schwerpunkt: Die Bereitstellung von globalen E-Mail-Marketing-Dienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen und gleichzeitig die Verpflichtung, Kindern in Not zu helfen. Ausserdem hat sich Benchmark an sein Kernprinzip der Anpassungsfähigkeit gehalten und dient großen Organisationen wie UNICEF und Kaiser-Permanente durch seine High-Volume-Enterprise-Pläne.

Heute hat Benchmark mehr als 73.000 Kunden aus aller Welt, aber das Unternehmen hat seine Wurzeln nicht vergessen. Benchmark unterhält immer noch gute Beziehungen zu den kleinen, lokal ansässigen Unternehmen. In der Tat bietet das Unternehmen eine vollständige Seite mit Erfahrungsberichten von lokalen Nutzern des Programms. Sie können hier mehr über die Geschichte und Entwicklung von Benchmark hier erfahren ( wenn sie etwas englsich können! ).

Email Autoresponder Test: Benchmarks Preise

Benchmark Email bietet eine große Auswahl an Preisplänen, einschließlich eines kostenlosen Plans und einer riesigen Auswahl von bezahlten Plänen, die zwischen 600 und 7.140.000 Abonnenten bedienen können.

benchmark email review kostenlos starten - blog-geek.de

Kostenloser Plan – Leichter Einstieg

In diesem Email Autoresponder Test habe ich mal den Kostenlosen Plan getestet.

Benchmarks kostenloser Plan erfordert keine Kreditkarten, was immer gut ankommt. Der einzige Haken: Am Ende jeder E-Mail, die Sie versenden, wird ein kleines Benchmark-Logo stehen. Natürlich können Sie jederzeit auf einen kostenpflichtigen Plan upgraden, wenn Sie das Benchmark-Branding nicht möchten.

Mit dem kostenlosen Tarif kannst Du bis zu 14.000 E-Mails an bis zu 2.000 Abonnenten senden und erhälst Zugang zu den meisten, aber nicht allen Leistungsmerkmalen von Benchmark. Auch wenn du nicht alles nutzen kannst mit dem kostenlosen Plan, kann man mehr als genug damit anfangen. Ich persönlich teste derzeit auch den kostenlosen Plan und bin bis jetzt sehr zufrieden.

Bezahlte Pläne:

Also falls du schon eine kleine Email Liste haben solltest, kannst bereits bei $13,99 starten. Ansonsten ist es empfehlenswert den Service kostenlos zu testen. Hier jetzt noch die Pläne in der Übersicht.

  • Mittlere Pläne: 600-50.000 Abonnenten, $13,99- $254,99 pro Monat
  • Große Pläne: 55.000-100.000 Abonnenten, $285,99- $ 494.99 pro Monat
  • Extra große Pläne: 125.000-1.000.000 Abonnenten, $659,99- $4,273.99 pro Monat
  • Massive Pläne: 1.070.000-7.140.000 Abonnenten, $4.500 – $29.200 pro Monat

Benchmark akzeptiert alle gängigen Kreditkarten und erlaubt Ihnen auch, über PayPal zu bezahlen. Sie bieten auch einen 25% Rabatt für gemeinnützige Organisationen und Pädagogen.

Gut zu wissen ist auch noch, das du bis 50.000 Abonnenten, ein unlimitiertes Sendevolumen hast. Danach sind es dann 14 Mails pro Abonnent im Monat! Was für Newsletter oder Follow Ups ausreichen sollte.

Web-basiert oder lokal installiert

Benchmark ist vollständig webbasiert und erfordert keine Installation auf Ihrem Computer, wie viele Anbieter in diesem Bereich, was gut ist.

Benchmark Email: Die Benutzerfreundlichkeit

Die Anmeldung für ein Benchmark-Konto ist ziemlich einfach. Nachdem Du deinen Namen, deine E-Mail-Adresse, Telefonnummer und deinen Firmennamen eingegeben hast, müssen Du nur noch deine E-Mail-Adresse bestätigen. Das ist leicht und dauert nicht lange.

Als ich mich auf meinem neuen Konto anmeldete (mit dem kostenlosen Plan), wurde ich von einer attraktiven Benutzeroberfläche begrüßt, die mir eine klare Richtung bei der Erstellung meiner ersten E-Mail-Kampagne gab.

Guter Start!

Nachdem ich damit fertig war, habe ich mir die Benutzeroberfläche etwas genauer angesehen. Das Dashboard ist einfach und klar aufgebaut und sehr übersichtlich wie unten im Bild zu erkennen ist.

Bild Benutzeroberfläche

Emails und Follow Ups kann man leicht und Schritt für Schritt erstellen. Beim erstellen der Emails kann man zwischen 3 Editoren auswählen: den Drag&Drap Editor, den Code-Editor für Leute die etwas von HTML verstehen und den einfachen Text-Editor.

Desweiteren gibt es auch die Möglichkeit mit Benchmark Umfragen zu erstellen, um eine bessere Benutzerfreundlichkeit für seine Kunden zu erreichen. Was ich natürlich sehr gut finde, da es dabei helfen kann mehr Umsatz zu erzielen.

E-Mail-Kampagnenberichte

Das erste, was mir bei Benchmark-E-Mail-Berichten aufgefallen ist, habe ich in einigen Reviews gelesen: Sie sind wirklich sehr, sehr schnell. Ich meine blitzschnell. Öffnet sich fast sofort im Benchmark-System. Ich habe mit mehreren anderen Programmen zusammengearbeitet, bei denen diese Berichte Stunden oder sogar Tage benötigen.

Benchmark Email bietet Benutzern mehrere wichtige Daten zu jeder Kampagne. Die wohl wichtigste Statistik, die Email-Öffnungsrate, erscheint sowohl im Tortendiagramm als auch in numerischer Form. Darüber hinaus bietet Benchmark Benutzern Statistiken für Klicks, Weiterleitungen, Abhebungen, Abmeldungen und Missbrauch.

Jede Statistik setzt sich in den genauen E-Mail-Adressen fort, die mit einer bestimmten Aktion verknüpft sind. Benutzer können diese Daten zur weiteren Analyse über eine CSV- oder XLS-Datei exportieren. Es gibt auch einen Social-Media-Bereich, der anzeigt wie oft über Facebook, Twitter oder LinkedIn geteilt wurde, sowie eine Karte, die nach Ländern sortiert, wer Ihre E-Mails öffnet.

Obwohl all diese Informationen nicht wenig und notwendig sind, reicht es nicht aus, Marketing-Experten auf höherer Ebene zu unterstützen, die mehr Informationen benötigen, wie zum Beispiel Conversions, Links, auf die geklickt wurde, und Umsatzanalysen.

Obwohl Google Analytics viele dieser Informationen mit der richtigen Integration bereitstellt, kann es vorkommen, dass ernsthafte Vermarkter mehr Informationen benötigen, als Benchmark bietet. Ob ein kleines Unternehmen an diesen Punkt kommt oder nicht, hängt natürlich vom Geschäft ab.

Und wenn man den Service von Benchmark Email schätzt und nicht wechseln, kann diese mit Sicherheit auch leicht umgehen mit Zusatzprogrammen!

Benchmark Email: Die Eigenschaften

Während die meisten Eigenschaften, die Benchmark dir zu bieten hat, auf Augenhöhe mit dem Rest in der Branche sind, ist eines der herausragenden Merkmale, dass fast alle Funktionen standardmäßig mit jedem Account verfügbar sind – einschließlich des kostenlosen Accounts.

Hier einige der wichtigsten Funktionen von Benchmark Email:

  • Hunderte von branchenspezifischen und themenbezogenen Vorlagen. Benchmark bietet allen Benutzern Zugriff auf seine Bibliothek mit über 400 Vorlagen. Diese sind in 19 Kategorien unterteilt. Von denen einige auf bestimmte Branchen wie Bildung, Unterhaltung und Einzelhandel zugeschnitten sind. Es gibt auch eine Kategorie für Social-Media-spezifische Vorlagen.
  • Video-E-Mails – Der vielleicht bekannteste Vorteil von Benchmark ist die Unterstützung von Video-E-Mails. Hier findet ihr eine Erklärung dazu vom Unternehmen.
  • Online-Umfragen – Mit einer der sechs Benchmark-Vorlagen von Benchmark können Sie professionell aussehende Online-Umfragen erstellen. Veröffentlichen Sie Ihre Umfrage auf Ihrer Website oder erstellen Sie sie direkt in einer E-Mail.
  • Dedizierter E-Mail-Server – Alle High Volume-Pläne von Benchmark verfügen über eine dedizierte IP-Adresse, um die Zustellbarkeitsrate zu erhöhen. Benutzer anderer Pläne haben die Möglichkeit, für diesen Service zu zahlen ( für $30 im Monat), um ihre eigenen Zustellungsstatistiken zu verbessern.
  • E-Mail-Zustellungsmanagement – Im E-Mail-Zustellungsmanagement-Programm von Benchmark geht es darum, die E-Mails von Kunden in Posteingänge zu bekommen. Das Unternehmen ist Mitglied der Email Sender and Provider Coalition und arbeitet mit ReturnPath, einem führenden E-Mail-Lieferservice und Beratungsdienst, zusammen. Das Unternehmen kommuniziert auch im Auftrag seiner Kunden mit ISPs.
  • Mobile App – Mit den mobilen Apps von Benchmark können Kunden mit einem Apple-Gerät auf verschiedene Funktionen unterwegs zugreifen. Sie können auf Kontakte zugreifen und Kontakte hinzufügen, Berichte lesen, Videos über die Integration in ein YouTube-Konto senden und sogar E-Mail-Nachrichten mit einer von zehn verfügbaren Vorlagen entwerfen und versenden. Das ist ein bisschen mehr, als viele andere Unternehmen auf ihren mobilen Apps anbieten, was sie wesentlich funktionaler macht.
  • Autoresponder – Jeder Benchmark-Kunde hat natürlich auch die Möglichkeit benutzerdefinierte Autoresponder-Nachrichten zu entwerfen. Diese können als Serien- oder Event-Vorlauf geplant oder als jährliche Nachrichten wie Geburtstags- oder Jubiläums-E-Mails gestaltet werden.
  • Anmeldeformulare – Um im E-Mail-Marketing erfolgreich zu sein ist es wichtig eine Liste aufzubauen, und Benchmark fördert dies durch Anmeldeformulare. Das Unternehmen basiert sein Free For Life-Konto vollständig auf Website- und Facebook-Anmeldungen und bietet ein benutzerfreundliches Tool zum Erstellen benutzerdefinierter Vorlagen für jedes Medium. Ich persönlich finde das das noch ein wenig verbessert werden könnte. Aber mit ein wenig HTML bekommt Erstaunlich hin. Natürlich helfe ich gern aus wer Hilfe brauch!
  • Posteingangsprüfung – Da jedes E-Mail-Programm anders ist und jeder Webbrowser einen Signaturstil hat, ist es wichtig, dass Ihre E-Mails auf der ganzen Linie gut aussehen. Sie können den Posteingangs-Checker verwenden, um zu sehen, wie Ihre E-Mails in Google Mail mit Explorer und Outlook 3 angezeigt werden. Mit dem vollständigen Programm (das alles von AOL bis Yahoo, Explorer bis Safari, Handy bis PC überprüft) ist ein kostenpflichtiger Add-On-Dienst. verfügbar für $ 14 pro 100 Überprüfungen.
  • RSS-to-Email – Regelmäßige Blogger können Newsletter aus ihren Blogs automatisch über die RSS-zu-Email-Funktion erstellen, die mit jedem Blog funktioniert, der einen RSS-Feed behandelt. Benutzer müssen nur einmal eine Kampagne und eine Vorlage in Benchmark einrichten.
  • Advanced Metrics – Benchmark bietet sowohl Listensegmentierung als auch AB-Split-Tests. ( Split-tests aber nur in der PRO Version )
  • Multi-Sprachen Interface – Benchmark ist in sieben Sprachen verfügbar: Chinesisch, Englisch, Deutsch, Japanisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch.

Falls dich das Thema Email Marketing interessiert, dann kannst du auch mein Artikel ” 5 einfache Möglichkeiten, deine E-Mail-Marketing-Strategie zu verbessern ” lesen.

Sicherheit bei Benchmark Email

Benchmark Email ist eine von TRUSTe zertifizierte Website. Die Datenschutzrichtlinie des Unternehmens kann hier eingesehen werden. Benchmark verwendet möglicherweise die persönlichen Informationen, die Sie für die Zusendung von Newslettern und für Marketingzwecke zur Verfügung stellen. Diese Informationen werden aber nicht an andere Unternehmen zu Marketingzwecken weitergegeben oder verkauft.

Das Unternehmen entspricht auch vollständig den U.S.E.U. und den Safe-Harbor-Rahmen der Vereinigten Staaten und der Schweiz betreffend die Sammlung personenbezogener Daten von Bürgern dieser Länder. Wenn Kunden Benchmark-Kreditkartennummern zur Verfügung stellen, verwendet das Unternehmen Secure Socket Layer (SSL) -Schutz, um die Informationen zu verschlüsseln. Die gesamte Plattform ist verschlüsselt, um die Sicherheit der persönlichen Daten aller Kunden zu gewährleisten.

Kundenservice und Support

Benchmark bietet seinen Nutzern viele Support-Ressourcen. Der Kundendienst reagiert in der Regel mit minimalen Wartezeiten. Die Seite bietet gute Lernressourcen, kann aber manchmal unnötig undurchsichtig sein.

Hier sind einige der Ressourcen, die Benchmark bietet:

  • E-Mail Support: Kontaktieren Sie Benchmark unter support@benchmarkemail.com oder über das Kontaktformular des Unternehmens hier. Von Montag bis Freitag rund um die Uhr und am Samstag nur zu bestimmten Zeiten.
  • Telefonsupport: Sie können Benchmark unter 800-430-4095 (USA) oder 001-562-252-3789 (alle Länder) erreichen. Verfügbar wochentags von 6.00 bis 17.00 Uhr. PT.
  • Chat Support: Verfügbar fast 24 Stunden pro Tag von Montag bis Freitag und begrenzte Stunden am Samstag. Angeboten in Englisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch.

Ausserdem bietet Benchmark auch noch folgende Hilfsmittel an:

FAQ

Der FAQ-Bereich von Benchmark ist etwas falsch benannt, da er näher an einer Wissensdatenbank im Q & A-Format liegt als eine typische FAQ. Es gibt über 900 Einträge, die in 18 Themen von “Erste Schritte” bis “API” sortiert sind. Benutzer können eine Stichwortsuche für jedes Thema (oder Unterthema) oder die FAQ als Ganzes durchführen.

Ein Vorbehalt: Bei einer so umfangreichen Wissensdatenbank ist es ziemlich unvermeidlich, dass einige Einträge nicht mehr aktuell sind. Einige der Fragen und Antworten liefern Informationen, die völlig ungenau sind. In einigen Fällen müssen Sie sich möglicherweise an den Support wenden, um richtige Antworten zu bekommen.

Video-Tutorials und Webinars

Benchmark bietet etwa zwei Dutzend Video-Tutorials, die den Benutzer Schritt für Schritt durch die Funktionen des Programms führen. Das Unternehmen bietet auch ein Webinar mit dem Namen “Benchmark Email Crash Course” an. Sie können es jeden Freitag um 10:00 Uhr live sehen oder sich die aufgezeichnete Version jederzeit ansehen. Sie können auch ein spezielles Webinar zu einer Reihe anderer Themen anfordern. Live-Webinare bieten die Möglichkeit, während der Präsentation Fragen zu stellen.

E-Mail-Marketing-Handbücher und Artikel

Weitere Informationen zum E-Mail-Marketing im Allgemeinen sowie zum Benchmark-Programm finden Sie im Abschnitt “Handbücher”. Diese herunterladbaren Dokumente decken auch branchenspezifische Probleme ab. Artikel, die Blogs ähneln, bieten Benutzern Ratschläge, die über die im FAQ-Bereich enthaltenen hinausgehen, aber in kürzeren, besser verdaulichen Abschnitten als die Handbücher.

Benchmark Email Community

Benchmark-Nutzer können ihre neuesten Newsletter auf Message Boards in der Benchmark Community veröffentlichen. In diesem Forum können Nutzer Strategien zur Erstellung von Newslettern diskutieren, für ihre Lieblings-Newsletter stimmen und sich von anderen Benchmark-Nutzern inspirieren lassen.

Fazit:

Benchmark Email ist ein solides Programm. Es ist einfach zu bedienen, offen für Innovationen und zu wettbewerbsfähigen Preisen. Seine kostenlose Option kann sehr gut für alle sein, die nur in E-Mail-Marketing (besonders kleine, lokale Unternehmen) eintauchen wollen. Aus diesem Grund kann jeder Benchmark-Plan gut für ein kleines Unternehmen funktionieren, das E-Mail als einen kleinen Aspekt seines Marketings ansieht und noch nicht über die Grundlagen hinaus arbeiten möchte.

Wenn Sie ein kleines oder sogar mittelständisches Unternehmen sind, das nach einem einfachen E-Mail-Marketingprogramm mit einer Vielzahl an großartigen Funktionen sucht, ist Benchmark eine ausgezeichnete Wahl. Es gibt viel fürs Geld, bietet ausgezeichnete Unterstützung und das Unternehmen scheint auf die Bedürfnisse seiner Benutzer gut zu reagieren. Sie können nicht viel mehr verlangen.

Und wie gesagt mit dem kostenlosen Plan kann man anfangen und alles austesten, man kann dabei schließlich kein Geld verlieren.

Über eure Meinung und Erfahrungen würde ich in einem Kommentar sehr freuen. Bis dann

Christian Hennig ist der Besitzer und Admin von Blog-Geek und hat sich zum Ziel gesetzt, den Mitgliedern dieser Seite zu helfen etwas Geld im Internet zu verdienen mit Teamwork und interessanten Artikeln!!!

Entdecke den Blogger in dir!

Schreibe interessante Artikel auf Blog-Geek und verdiene dir dabei ein nettes Taschengeld. Du kannst bis zu 3 relevante Backlinks und ein Banner benutzen.

Keine Ahnung vom Bloggen? Kein Problem,
denn Tips gibt es dazu im Mitgliedsbereich auch!

Einfach Kostenlos Anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Shares
Teilen
Twittern
+1
Pin